ZWAR Hiltrup

Ruhrgebietsgruppe

 

 

 

 

 

Die Zeiten, in denen man beim Wort Ruhrgebiet nur an Dreck und schlechte Luft dachte, sind längst vorbei. Die Industrie zieht sich langsam zurück und viele Industriebrachen werden renaturiert. Wenn man das Ruhrgebietvon oben sieht, überwiegt die Farbe Grün. Kulturell ist die Ruhrschiene das Mekka für Theaterfreunde, Konzertgänger und Museumsbesucher. Im Ruhrgebiet gibt es 58 Städte, die alle etwas Besonderes haben.

Was ist die Ruhrgebietsgruppe?

1. Der Ruhrgebiets-Stammtisch
Hier organisieren wir unsere Ausflüge. Wir achten darauf, dass möglichst alle mitfahren können. Das ist nicht immer einfach. Wir treffen uns 1 x im Monat, montags. Der nächste Stammtisch ist am 24.06.2019 im “Kupferteller”,  Hohe Geest 28, um 20.00 Uhr.

2. Fünf bis sechs Ausflüge über das Jahr verteilt (Schwerpunkt Ruhrgebiet)
Schwerpunkte sind Industriekultur, Kunst, Museen, Wohnen und Theater. Für die einzelnen Ziele versuchen wir immer eine Führung zu buchen, um auch Hintergrundinformationen zu erhalten.
Als Transportmittel haben wir bisher den ÖPNV oder private PKW gewählt.

Bei Fragen: Frank Logemann
Mail an Frank

Die Gruppe ist aktuell wegen “Überfüllung geschlossen”, aber eine neue Ruhrpottgruppe ist in Gründung!

 

Wuppertal Schwebebahn

Diese Fahrten haben wir bereits gemacht:     

Essen Zeche Zollverein und Margaretenhöhe und Villa Hügel und Baldeneysee +++ Innenhafen Duisburg und Landschaftspark Nord +++ Zeche Nachtigall +++ Hattingen Altstadt +++ Freilichtmuseum Hagen +++ DASA Dortmund +++ Umspannwerk Recklinghausen und Halde Hoheward +++ Herbert Knebel +++ Gasometer und Siedlung Eisenheim Oberhausen +++ Textilmuseum Bocholt +++ Wuppertal Von-Der-Heydt-Museum und Schwebebahn und Stadtrundfahrt +++ Essen Museum Folkwang und Alte Synagoge +++ Bochum Stadtführung mit kulinarischem Rundgang   +++ Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop und Zeche Zollern in Dortmund